Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
Darstellung von zwei Personen im Anna-Meyberg-Haus

Sehr geehrte Angehörige, Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

nach der heute (Stand Mittwoch, 01. Dezember 2021) neu beschlossenen Corona-Verordnung (Warnstufe 2) dürfen wir Sie als geimpfte, genesene oder auch als nichtgeimpfte Personen in unsere stationären und teilstationären Einrichtungen nur noch hineinlassen, wenn Sie einen gültigen Testnachweis mit sich führen.

Hier noch die aktuelle Hygieneunterweisung!

Ein Test zur Eigenanwendung ohne Überwachung reicht nicht aus! Die Tests aus den Testzentren haben dabei eine Gültigkeit von 24, die PCR-Tests eine Gültigkeit von 48 Stunden. Wir sind verpflichtet dies zu kontrollieren und zu dokumentieren.  

In dieser aktuell angespannten Situation sind wir sehr auf Ihre Unterstützung angewiesen und möchten Sie dringend bitten immer schon einen gültigen Testausweis mitzubringen!

Dazu Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens:

„Ich bitte deshalb alle Angehörigen, Freunde und Bekannte von Bewohnerinnen und Bewohnern in den Pflegeheimen ganz herzlich: Machen sie den notwendigen Test vor einem Besuch bitte kostenlos in einem Testzentrum oder in einer Apotheke. Jede und jeder kann so einen kleinen Beitrag zur Entlastung der Pflegekräfte in den Einrichtungen leisten.“

Alle Mitarbeitenden unserer Einrichtungen sind in erster Linie für die Pflege, Unterstützung und Betreuung der uns anvertrauten Bewohnerinnen und Bewohnern da und leisten seit langer Zeit eine bemerkenswerte Arbeit in der Corona-Pandemie. Zeigen Sie bitte weiter so viel Respekt und setzen Sie dieses vertrauensvolle Miteinander und Ihre bisher so eindrucksvoll gezeigte Solidarität unbedingt fort!

Damit helfen Sie uns wirklich sehr! Für diese wichtige Unterstützung möchten wir uns schon jetzt, im Namen aller Beteiligten, herzlich bedanken.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und auch auf die Menschen in Ihrer Umgebung! 

 

Wenn Sie bis dahin Fragen haben, rufen Sie uns bitte unter der Telefonnummer
0511 5109-246 an. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Herzliche Grüße

Thies Lippels, Einrichtungsleitung 

 

 

Das Anna-Meyberg Haus im Stadtteil Kirchrode

Das Anna-Meyberg-Haus ist eine geschlossene, gerontopsychiatrische Pflegeeinrichtung. Die Bewohnerinnen und Bewohner können sich innerhalb und auch außerhalb des Hauses frei bewegen. Das 25.000 qm große Grundstück ist durch eine Pforte gesichert. Es liegt auf dem Zentralgelände des Birkenhofs am Rande der Eilenriede im Stadtteil Kirchrode. Unsere Kirche, die Verwaltung und die Fachschulen befinden sich ebenfalls dort.

Im Anna-Meyberg-Haus leben und wohnen 113 ältere Menschen mit hirnorganischen Veränderungen und Menschen mit psychischen Erkrankungen in 61 Einzel- und 26 Doppelzimmern. Die Einrichtung gliedert sich in drei Wohnbereiche mit jeweils zwei Wohngruppen. Aufnahme finden Bewohnerinnen und Bewohner, die sich auf Grund ihrer Erkrankung, u.a. durch eine Weglauftendenz, selbst gefährden.

Als Teil der Birkenhof Altenhilfe gGmbh ist das Anna-Meyberg-Haus Mitglied im Diakonischen Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.


Die Leistungen der Einrichtung beinhalten weiterhin:

  • Bewohnerorientierte Tagesablaufgestaltung
  • Beschäftigungsangebote und Maßnahmen zur Freizeitgestaltung in Gruppen oder Einzelhilfen
  • Kulturelle Angebote
  • Seelsorge
  • Hauswirtschaftliche Dienstleistungen
  • Einkaufshilfen
  • Angehörigenarbeit und Beratung
  • Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten
  • Beratung und Unterstützung im Umgang mit Behörden
  • Kurzzeitpflege ist auf Anfrage möglich


Weitere Angebote im Anna-Meyberg-Haus:

Spezielle Gerontopsychiatrische Pflege im Anna-Meyberg-Haus

Spezielle Gerontopsychiatrische Pflege
im Anna-Meyberg-Haus
weitere Informationen

© 2022 Bethel im Norden