Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
05.03.2020

„Tag der offenen Tür“ bei der BAP Langenhagen

Ein breitgefächertes Angebot rund um das Thema Pflege


Julia Wesseler als Leiterin und Simon Heidemann als stellvertretender Leiter der BAP Langenhagen sind die ersten Ansprechpartner für die Patient/innen. Telefonisch sind sie unter der Nummer 0511 742822 zu erreichen.

LANGENHAGEN. Kürzlich hat der Birkenhof Ambulante Pflegedienste gGmbH (BAP) zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Am neuen Standort in der Kurt-Schumacher-Allee 44 gab es einen regen Austausch zwischen den examinierten Pflegefachkräften, Pflegehelfern, ehrenamtlichen Alltagsbegleitern und den Gästen rund um die Möglichkeiten und die umfassenden Angebote der BAP.

Zum breitgefächerten Angebot der BAP zählen die häuslichen Krankenpflege, die Ambulante Psychiatrische Krankenpflege, die Seniorenbetreuung, Pflegeberatung und -organisation, die Haushaltsführung, die Kinderbetreuung bei Erkrankung eines Erziehungsberechtigten, die Sterbebegleitung und die Tagespflege. Weiterhin gibt es offene Seniorenangebote und auch die Vermittlung von Hilfsdiensten angeboten. Seit Dezember 2019 ist Julia Wesseler die neue Pflegedienstleitung vor Ort. Unterstützt wird sie dabei von ihrem Stellvertreter Simon Heidemann. Für das DIA-DEM ist Bettina Seidel die Ansprechpartnerin  

Mit der Gründung des BAP vor 25 Jahren sieht Heinrich Ekenhorst seine Berufung auch darin, dieses Uhrwerk des ambulanten Pflegedienstes tatkräftig am Laufen zu halten: „Wir haben vor 25 Jahren angefangen ein Netzwerk aufzubauen, das unseren Klienten Sicherheit bietet. Damals zählte der Birkenhof Ambulante Pflegedienste fünf Mitarbeiter. Heute haben wir 185 Mitarbeiter, davon 16 in Langenhagen. Von den weiteren Stationen kommen immer auch Patienten in die Tagespflege und die Betreuungsgruppen. Ich freue mich da bei immer wieder über den abteilungsübergreifenden Zusammenhalt der Teams und darüber, dass der BAP ein wichtiger Teil im Verbund des Unternehmensbereiches Bethel im Norden ist.“ „Bei den beratenden Leistungen befassen wir uns damit, wie die Umsetzung der Pflege im Sinne der Patient/innen und der Angehörigen am besten gelingt“ erklärt Julia Wesseler „es beginnt im Krankenhaus und behandelt dabei auch Fragen zur Entlassung, der Feststellung des Pflegegrades und des Pflegebedarfs zu dem auch die individuellen Entscheidungen zur Wahl der Betreuungsform, darunter die Pflege in der Häuslichkeit mit pflegenden Angehörigen, die Kurzzeitpflege oder die Tagespflege, zählen. Dass dabei nichts dem Zufall überlassen wird, belegt auch eine 24-Stunden-Rufbereitschaft.

„Es ist für uns selbstverständlich, dass wir den Kontakt mit unseren Klient/innen, den Ärzten und dem Pflegepersonal am Laufen halten“ sagt Heinrich Ekenhorst, „das Wohl unserer Patienten steht immer an erster Stelle. Mit unserer neuen Pflegedienstleitung Frau Wesseler haben wir eine fachlich qualifizierte Mitarbeiterin gewonnen. Sie motiviert das Team und uns ist gleichzeitig eine geschulte Ansprechpartnerin, sodass wir unserem hohen Qualitätsanspruch auch weiterhin gerecht werden. Durch stetige Weiterbildungen gibt es auch immer ganz bestimmte Fachleute zu den verschiedensten Fragen rund um die Pflege.

Hier der direkte Link dazu: https://www.bethel-im-norden.de/index.php?id=5740 


© 2020 Bethel im Norden