Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
23.11.2022

Generationsübergreifender Gottesdienst zum St. Martinstag

Anna-Schaumann-Stift und Krippe der Birkenhof Jugendhilfe planen weitere Veranstaltungen


Gemeinsam feierten die Kinder und die Mitarbeitenden der Krippe der Birkenhof Jugendhilfe gGmbH mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Anna-Schaumannstiftes einen Gottesdienst zum St. Martinsfest. Diese generationsübergreifenden Veranstaltungen sind fester Bestandteil in der Zusammenarbeit der zwei Einrichtungen, die beide zum Unternehmensbereich Bethel im Norden gehören. Foto: Ann Schmidt.

LANGENHAGEN. Im Anna-Schaumann-Stift feierten jetzt Bewohnerinnen und Bewohner mit Kindern und Mitarbeitenden der Krippe der Birkenhof Jugendhilfe gGmbH einen gemeinsamen Gottesdienst. Dabei drehte sich an diesem Vormittag alles um das St. Martinsfest. Von daher wurde viel gesungen, getanzt und auch die selbstgebastelten Laternen mit einbezogen.

Für Sarah Hasemann, die zuständige Leiterin der Krippe am Reuterdamm, war es nach zweijähriger Pause durch die Pandemie wieder ein tolles Projekt: „Wir arbeiten gerne generationsübergreifend im Unternehmensbereich Bethel im Norden, zu dem die beiden Einrichtungen gehören und finden die Besuche im Anna-Schaumann-Stift immer sehr spannend und abwechslungsreich.“ Der Besuch wurde mit den zweijährigen Kindern in einem Projekt zum St. Martinsfest vorbereitet. Nach der altersgerechten Einführung in das Thema wurde Laternen gebastelt, Bilder gemalt oder auch Lieder gesungen.

Für Diakonin Marie-Luise Margenfeld, die durch den Gottesdienst führte, und Dietmar Schwabe aus der Sozialen Betreuung des Anna-Schaumann-Stiftes ist es einfach schön zu sehen, wie diese generationsübergreifenden Veranstaltungen immer gelingen. „Wir haben bei diesen Terminen immer sehr viel Spaß, auch weil die das generationsübergreifende Miteinander immer reibungslos funktioniert“, so Marie Luise-Margenfeld. „Von daher haben wir die nächste gemeinsame Veranstaltung schon vorgeplant. Sie wird im Frühjahr stattfinden“, freut sich Dietmar Schwabe schon jetzt über die vielen kleinen Besucherinnen und Besucher in der Langenhagener Einrichtung am Ilseweg.


© 2022 Bethel im Norden