Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
29.08.2019

Fitteste Firma beim B2RUN in Hannover

Bethel im Norden wieder mit über 130 Läufer/innen rund um den Maschsee am Start


Impressionen vom Lauf.

HANNOVER. Mehr als 130 Kolleg/innen und Kollegen des Unternehmensbereiches Bethel im Norden starteten Ende August beim diesjährigen B2RUN-Lauf um den Maschsee. Bereits zum dritten Mal erhielt Bethel im Norden damit auch den Preis der „fittesten“ Firma.  

Ob Bestzeiten, Durchkommen oder sich gemeinsam anfeuern. Durch den gemeinsamen Start um 19 Uhr gab es von allen Seiten Zuspruch und Anfeuerung. „Es macht immer wieder Spaß, sich gegenseitig zu motivieren und mit mehr als 11.000 Läuferinnen um den Maschsee zu laufen, um dann nach über sechs Kilometern das Ziel in der HDI-Arena zu erreichen“, so Geschäftsführerin Stefanie-Schwinge-Fahlberg. Sie selbst hat jetzt bereits zum sechsten Mal an diesem Lauf teilgenommen und ist immer wieder überwältigt von den vielen Erlebnissen.  Zum ersten Mal war auch Bethel im Norden-Schirmherrin in Dunja McAllister mit dabei, die genauso beeindruckt von dem Lauf war.

Gestärkt mit Müsli-Riegel, ausreichend Wasser und viel Motivation waren die über 130 Läufer/innen bei über 30 Grad Celsius dann aber gut vorbereitet an den Start gegangen. Einige glänzten mit etwas über 20 Minuten durch absolute Bestzeiten, für andere hieß das Motto „gemeinsam laufen und so gut wie möglich abschneiden“. Am Ende erhielt jeder Teilnehmende eine Medaille und war damit auch ein absoluter Sieger. Was die zahlreichen Fans an der Strecke und im Ziel mit entsprechend viel Beifall unterstützen.


© 2019 Bethel im Norden