Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
21.10.2022

Einführungsgottesdienst in der Region Stade

Neue Mitarbeitende von Bethel im Norden in der Markus-Gemeinde begrüßt


In der Markus-Gemeinde in Stade wurden die neuen Mitarbeitenden von Bethel im Norden durch einen Einführungsgottesdienst begrüßt. Unter den Gästen waren auch Mitarbeitende des Stader Betreuungsdienstes.

STADE. Claus Freye und Pastor Michael Krause aus der Geschäftsführung des Unternehmensbereiches Bethel im Norden sowie Pastor Volker Dieterich-Domröse aus der Markus-Gemeinde begrüßten gemeinsam Mitte Oktober die neuen Mitarbeitenden und die zuständigen Leitungskräfte zum Einführungsgottesdienst aus der Region Stade. Gefeiert wurde dieser traditionell in der Markus-Kirche im Stadtteil Hahle.

Mit den Worten von Jesus „Ihr seid das Salz der Erde“ sprach Michael Krause die neuen Mitarbeitenden direkt an: „Mit Ihrer Ausbildung sind Sie wichtig für die Menschen, die Sie in der Jugend- oder Eingliederungshilfe individuell begleiten und unterstützen. Sie sind mit Ihrer Ausbildung, Ihrer Lebens- und Berufserfahrung einfach die »Würze«, die für die Arbeit in der Diakonie so wichtig ist.“ Von daher freut sich die Geschäftsführung und auch die Regionalleitung um Martin Quensen (Eingliederungshilfe) und Sarah Härder (Jugendhilfe) darüber, dass sich die neuen Mitarbeitenden ganz bewusst für den Unternehmensbereich Bethel im Norden entschieden haben.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es dann die Gelegenheit, sich bei kleinen Leckereien und Getränken auszutauschen und sich bereichsübegreifend kennenzulernen. Ein großer Dank geht wie immer auch an die Markusgemeinde und an Pastor Volker Dieterich-Domröse, die mit Bethel im Norden schon seit viele Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten. Schließlich bedankte sich Martin Quensen auch noch bei den Stader Betreuungsdiensten: „Seit der Eröffnung des neuen Apartmenthauses Horststraße im Frühjahr 2021 gibt es hier eine sehr erfolgreiche Kooperation“, die wirklich reibungslos funktioniert.“


© 2022 Bethel im Norden