Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
26.11.2020

Aktion „Herz zu Herz“ in Langenhagen

Nachbarn basteln für die Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Pflegezentrum Anna-Schaumann-Stift


Die Freude bei Else Dahm (Foto) war groß, als sie ihre Karte und das Herz in den Händen hielt. Sichtlich gerührt bedankte sie sich für diese tolle Aktion „Herz zu Herz“.

LANGENHAGEN. Wie sehr das Pflege- und Beratungszentrum Anna-Schaumann-Stift in Langenhagen mit den Nachbarn in der Umgebung verbunden ist, zeigt jetzt die Aktion „Herz zu Herz“. Gemeinsam bastelte die Nachbarschaft am Ilseweg für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung, die zum Unternehmensbereich Bethel im Norden gehört, Herzen und Karten mit biblischen und tröstenden Sprüchen.  

„Die Freude war natürlich riesig“, freute sich Dietmar Schwabe. Als Leiter der sozialen Betreuung im Anna-Schaumann-Stift übernahm er mit den Kolleginnen und Kollegen seines Bereiches die Verteilung an alle Bewohnerinnen und Bewohner. Für Bewohnerin Else Dahm war es dann auch ein sehr bewegender Moment und sie war bei der Übergabe zu Tränen gerührt: „Dass die Menschen draußen an uns denken, ist doch für uns alle ein großes Geschenk“. Auch Bewohner Horst Franke war sichtlich beeindruckt, dass sich die Nachbarschaft die Zeit nimmt, um den Menschen eine Freude zu machen: „Es ist schön, dass wir nicht vergessen werden“.  

„Wir sind ebenfalls von dieser Geste total begeistert und möchten uns bei der Nachbarschaft sehr herzlich für diese Aktion bedanken“ erklärte dazu Einrichtungsleiter Sebastian Hasemann. Schon in den vergangenen Monaten gab es durch in- und externe Ideen und Aktionen immer wieder kleine Überraschungen für die Bewohnerinnen und Bewohner. „Von daher möchte ich mich bei dieser Gelegenheit auch noch einmal beim gesamten Team des Anna-Schaumann-Stiftes bedanken, das gerade in der Pandemie eindrucksvoll bewiesen hat, dass ein tolles Miteinander viel bewegen kann“, so Sebastian Hasemann abschließend. 

Weitere Informationen zum Anna-Schaumann-Stift finden Sie hier!

 

 

 


© 2021 Bethel im Norden