Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
11.12.2018

Acht Auszubildende schließen Motorsägenlehrgang erfolgreich ab

Mobile Waldarbeiterschule zu Gast in der Werkerausbildung von Bethel im Norden


Die Auszubildenden der Werkerausbildung nahmen erfolgreich am Motorsägenlehrgang der Mobilen Waldarbeiterschule der Landwirtschaftskammer Niedersachsen teil (von links): Marvin Hake, Jonas Korte, Davin Reimann, Manuel Lausmann, Phil-Matthis Reimann, Sascha Heyer, Björn-Maurice Kieper, Emil Lang sowie Lehrgangsleiter Axel Hartge. Foto: Gero Enders

FREISTATT. In Zusammenarbeit mit der Mobilen Waldarbeiterschule der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ging jetzt im Rahmen der Werkerausbildung des Unternehmensbereiches Bethel im Norden ein zweitägiger Motorsägenlehrgang erfolgreich zu Ende. Die Auszubildenden aus den Bereichen „Landwirtschaft“ und „Garten- und Landschaftsbau“ mussten in diesem Lehrgang verschiedenste Aufgaben erlernen und sie anschließend in der Praxis anwenden können.

Für den in der Landwirtschaft verantwortlichen Ausbilder Gero Enders hatte dieser Erfolg auch sehr mit dem Lehrgangsleiter, Forstoberinspektor Axel Hartge, zu tun: „Durch seine ruhige und umsichtige Art hat er den Auszubildenden die nicht immer einfachen Aufgaben nähergebracht und auch sehr anschaulich auf die Gefahren hingewiesen.“ Inhaltlich ging es an beiden Tagen um die Grundlagen im Bereich der Motorsägen, um die Wartung und Pflege der Sägen sowie schließlich auch um das Arbeiten am liegenden Holz und um Fällungen bis zu einer Baumdicke von bis zu 20 Zentimetern.

Zum Abschluss des zweiten Tages konnte Axel Hartge allen Auszubildenden die erfolgreiche Teilnahme für die ersten beiden Module bescheinigen. Sichtlich stolz nahmen sie dieses Zertifikat dann auch entgegen. 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2019 Bethel im Norden