Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
21.07.2021

Abschlussveranstaltung zum Projekt „Die Sinneswerkstatt“

Fest der Sinne im Garten der Krippe der Birkenhof Jugendhilfe gGmbH in Langenhagen


An verschiedenen Ständen konnten die Kinder und deren Eltern ihre Sinne entdecken. Dazu gab es auch eine Musik-Vorführung.

LANGENHAGEN. Einige Kinder entdeckten mit ihren Eltern die verschiedensten Stände, andere nutzen die Zeit, um sich am Buffet zu stärken, sich schminken zu lassen und andere hatten sich beim Ballonkünstler ein Tier aus einem oder mehreren Ballons „knoten“ lassen. Unter allen Vorgaben und Auflagen zur Corona-Pandemie fand so nach langer Zeit wieder eine gemeinsame und vielseitige Veranstaltung mit den Eltern und Kindern sowie den Erzieherinnen der Langenhagener Krippe der Birkenhof Jugendhilfe gGmbh am Reuterdamm statt.

Krippenleiterin Sarah Hasemann und ihr Team hatten verschiedene Stände aufgebaut, in dem die verschiedenen Sinne jeweils im Vordergrund standen. So gab es die Bereiche „Vom Greifen zum Begreifen“, „Riech mal, wie das schmeckt“, „Wie klingt die Welt“, „Dem Sehen einen Sinn geben“, „Bewegung will gelernt sein“. „Alle Stände wurden toll angenommen und nicht nur die Kinder, sondern auch deren Eltern, probierten viele Dinge aus“, freute sich Sarah Hasemann über den positiven Zuspruch aller Gäste.

Um dann auch das fünfmonatige Projekt „Die Sinneswerkstatt“ den Eltern vorzustellen, konnte man an einem Stand einen einem Barfußpfad ausprobieren, an zwei anderen Ständen ein Duftsäckchen oder auch ein Kaleidoskop basteln oder an einem weiteren Stand einen Bewegungsparcours bewältigen. Dazu hatte man immer ein Plakat mit entsprechenden Fotos zusammengestellt, auf dem die Eltern auch die einzelnen Schritte nachvollziehen konnten. Und schließlich kam am Ende auch der Geschmackssinn nicht zu kurz. Die Eltern hatten ein tolles Büffet für die kleinen und großen Gäste zusammengestellt. Dafür einen herzlichen Dank!


© 2021 Bethel im Norden