Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
Fachklinik Bassum: Abhängigkeitserkrankungen: Primär Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, Behandlung von Komorbiditäten möglich, Aufnahme von dialysepflichtigen Patienten. Indikationen nach ICD-10:F 10 (Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol); F 12 (Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide); F 13 (Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika);
Rechtliche Behandlungsgrundlagen: § 15 SGB VI und § 40 SGB V (Leistung zur medizinischen Rehabilitation)
Stationäre Betten im Indikationsbereich Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit: 48 (Männer und Frauen)
Behandlungsplätze ganztägig ambulant (Tagesklinik): 18 (Männer und Frauen)
Federführender Leistungsträger: Deutsche Rentenversicherung Braunschweig / Hannover
Leistungsvertrag: Gemäß § 21 SGB IX mit den Leistungsträgern der Rehabilitation (abgeschlossen mit dem federführenden Leistungsträger, der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
Versorgungsvertrag Nach § 111 SGB V mit den gesetzlichen Krankenkassen
Besondere Leistungen und Angebote: Regelhaft fachärztliche internistische und psychiatrische Aufnahme- und Abschlussuntersuchungen; wöchentlich fachärztlich psychiatrische oder ärztliche Visiten
Qualitätsmanagement: Zertifiziert Din Iso 9001: 2008 DeQus (BAR anerkannt)
IK-Nummer stationäre Abteilung: 570 320 018
IK-Nummer ganztägig ambulante Abteilung (Tagesklinik): 570 320 030
Unterbringung: Einzelzimmer mit eigenem Duschbad
Barrierefreiheit: Gebäude sind komplett barrierefrei; Aufnahme von Rollstuhlfahrern möglich
Notrufanlage: Sowohl in den Gemeinschaftsräumen, den Patientenzimmern und den Nasszellen vorhanden
24-stündiger ärztlicher Bereitschaftsdienst
Kombi-Nord-Behandlung: Kooperationspartner in den Verbünden: Unterweser, Weser-Ems, Oldenburg/Bremen
© 2016 Bethel im Norden