Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
Bild zeigt das Gebäude der Fachklink Bassum

Suchthilfe - Die Fachklinik Bassum

Unserer Rehabilitationseinrichtung für alkohol- und medikamentenabhängigkeitskranke Menschen

Unterschiedlichste Problemlagen erfordern individuelle Lösungsansätze. Mit diesem hohen Anspruch ist im Sommer 2008 unsere neue Fachklinik Bassum, die gemeinsame Suchtrehabilitationsklinik der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und der Alexianer Brüdergemeinschaft, an den Start gegangen. In der im Städtedreieck Bremen, Hannover und Osnabrück gelegene Einrichtung sind individuelle Therapieangebote entstanden, die sehr auf die Bedürfnisse unserer jeweiligen Patienten und Patientinnen abgestimmt sind. Immer mit einem deutlichen Bezug zu den wichtigsten Behandlungszielen der Rehabilitation: Zufriedene Abstinenz, die Teilnahme am beruflichen und gesellschaftlichen Leben sowie die körperliche, geistige und soziale Genesung.

Ein weiterer Vorteil der barrierenfreien, also behindertengerechten, Fachklinik ist die vernetzte Versorgungsstruktur und die enge Zusammenarbeit mit den Beratungsstellen sowie den verschiedensten Selbsthilfegruppen. Zudem können Patientinnen und Patienten durch die direkte Anbindung an den Klinikverbund St. Ansgar auch während der Rehabilitation körperliche Beschwerden oder chronische Erkrankungen behandeln lassen. So entfallen etwaige Wartezeiten, längere Wege oder gar eine Unterbrechung der Therapie.


Unsere Fachklinik bietet Ihnen diese
unterschiedlichen Behandlungsplätze an:

Leitung

Abbildung zeigt Chefarzt Gunther Eichstädt



Gunther Eichstädt

Chefarzt
gunther.eichstaedt[at]bethel.de

Abbildung zeigt Martin Hoppe, Klinikleitung



Martin Hoppe

Klinikleitung
martin.hoppe[at]bethel.de

Träger

Therapiezentrum Niedersachsen-Bremen gGmbH
Marie-Hackfeld-Straße 6, 27211 Bassum
Eine gemeinsame Gesellschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und der Alexianer Brüdergemeinschaft


© 2016 Bethel im Norden