Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen

Wohngruppe An der Eilenriede

Die Wohngruppe An der Eilenriede ist konzeptionell für Mädchen und Jungen im Alter von etwa sieben bis zwölf Jahren entwickelt worden. Sie werden dort mittelfristig, ein bis drei Jahre, koedukativ- vollstationär untergebracht. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Kinder mit ihren Biographien, ihrer Persönlichkeit und ihrer Lebenswelt. Wir können bis zu 8 Kinder aufnehmen.

Dieses spezielle Setting ist darauf ausgelegt, dass eine Rückkehr der Kinder in die Familie geplant ist. Dabei arbeiten wir eng mit der Einrichtung „Kind in Diagnostik“ (KID) zusammen. Die gesetzlichen Grundlagen sind die  §§27 ff, sowie 34 und 35a des SGB VIII.

Gründe für die Unterbringung sind beispielsweisevorübergehende familiäre Krisen (z. B. psychische Erkrankung eines Elternteils, Drogenmissbrauch, Gewalt durch/ von Überforderung), aufgrund derer die Kinder nicht zuhause wohnen können. Krisen, die neben der Stabilisierung der Persönlichkeit der Eltern eine erhebliche Förderung/Stabilisierung ihrer Erziehungsfähigkeit erforderlich machen, damit die Eltern ihre elterliche Verantwortung wieder wahrnehmen können oder auch solche Krisen, aufgrund derer eine intensive Elternarbeit, verbunden mit einer Förderung sowie Beobachtung der Eltern-Kind-Interaktion, notwendig ist.

Ansprechpartnerin:

Franziska Lachmuth

franziska.lachmuth[at]bethel

Tel. 0511-92031423

© 2016 Bethel im Norden