Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen

Mobile Betreuungen

Unser Angebot richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren, die aufgrund ihres persönlichen Entwicklungsstandes und ihrer Lebenssituation eine individuelle Einzelbetreuung nutzen möchten. Bei den Jugendlichen geht es schwerpunktmäßig um Abhängigkeitserkrankungen, um psychiatrische Diagnosen sowie Doppeldiagnosen (Psychose und Sucht). Im Rahmen der vollstationären Betreuung nach §§27, 34 und 35a SGB VIII stehen zehn Plätze zur Verfügung. Die Mobile Betreuung orientiert sich an den Bedürfnissen der Jugendlichen, ihrem persönlichen Alltagswissen und -bewusstsein und ihren speziellen Fähigkeiten und Bewältigungsstrategien. Wir bieten Impulse und Rahmenbedingungen, um die Selbstorganisationsprozesse der Jugendlichen anzuregen und zu fördern. Das bedeutet, dass wir uns bemühen für jeden Jugendlichen ein, seiner Persönlichkeit entsprechendes, individuelles Betreuungsangebot zu schaffen. In der Regel wird den jungen Menschen hierzu für die Zeit der Betreuung eine Wohnung durch unsere Einrichtung zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner:

Christian Hopf

christian.hopf[at]bethel.de  

Mobil:0178 5109027

© 2016 Bethel im Norden