Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Landkreis Stade

Mit den ambulanten Betreuungsangeboten kann in der Region Stade sehr individuell und flexibel auf unterschiedliche und sich ändernde Hilfebedarfslagen reagiert werden. Bei Fragen wenden Sie sich gerne direkt an unseren Ansprechpartner, die Sie oben rechts in der Box Informationen finden.

  • Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer (§ 30 SHB VIII)
  • Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VII) 
  • Intensive Einzelbetreuungsmaßnahmen (§ 35 SGB VIII)
  • Eingliederungshilfe für psychisch behinderte Kinder und Jugendliche (§ 35 a SGB VIII)
  • Hilfe für junge Volljährige (§ 41 SgB VIII)

Wir bieten Beratung und Unterstützung:

  • bei Krisen
  • bei Familienkonflikten
  • bei Erziehungsschwierigkeiten
  • im Umgang mit einer psychischen Erkrankung
  • bei Schulproblemen
  • bei der Bewältigung von Alltagsproblemen
  • bei Alkohol- oder Drogenmissbrauch
  • bei häuslicher Gewalt
  • bei sexueller Gewalt

So arbeiten wir!

In der Regel werden wir tätig, wenn Eltern oder Heranwachsende einen Antrag auf "Hilfe zur Erziehung" beim zuständigen Jugendamt gestellt haben und dieser bewilligt wurde. Die Kosten der ambulantenHilfemaßnahme werden dann vom Jugendamt übernommen.

Grundlage unserer Arbeit ist ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Wir möchten mit ihnen gemeinsam neue Perspektiven und Möglichkeiten entwickeln, sie unterstzützen und auf Grundlage der systemischen Grundhaltung fördern.

Dabei unterstützen wir vor Ort in ihrem sozialen Umfeld, wie Familie, Schule oder Kindergarten.

Kontakt

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Landkreis Stade

Stiftung Bethel
Bethel im Norden

Schiefe Straße 1
21682 Stade
Telefon: 04141 / 77635-12
Telefax: 04141 / 77635-10
Ansprechpartner: Joachim Hamann, Lydia Graf
joachim.hamann[at]bethel.de, lydia.graf[at]bethel.de

© 2016 Bethel im Norden