Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen

Das Neue Steinmetz-Haus in Himmelpforten

Wir helfen Betroffenen, die dauerhaft an einer seelischen Krankheit oder deren Folgen leiden. Mit gezielten Maßnahmen wollen wir der Chronifizierung einer psychischen Erkrankung und ihren negativen seelischen, sozialen und persönlichen Folgen entgegenwirken. Dabei bildet die Teilhabeberatung und individuelle Hilfeplanung den Ausgangspunkt für diesen Prozess. In einem gemeinsam mit der jeweiligen Nutzerin bzw. dem Nutzer erarbeiteten Hilfeplan werden, die dafür als sinnvoll erachteten Unterstützungsleistungen festgelegt. Die Nutzerinnen und Nutzer sind von Beginn an aktive Mitgestalter der Maßnahme.

Neubau wird im Dezember offiziell eingeweiht

Das Neue Steinmetz-Haus mit seinen 24 Appartements, das im Herbst 2015 fertiggestellt wurde, bietet Menschen sehr individuelle und intensive Unterstützungsleitungen an. Solange bis sich ihre Lebenssituation wieder stabilisiert hat. Das Ziel liegt ganz deutlich darin, die notwendigen Kompetenzen zu stärken, um wieder in eine eigene Wohnung ziehen zu können. Trotz dieses Schwerpunktes profitieren auch Betroffene, für die der stationäre Rahmen voraussichtlich dauerhaft die geeignete notwendige Hilfeform darstellt, von dem umfangreichen Leistungsangebot der Einrichtung.

In einem weiteren Gebäude, gleich nebenan, sind die Büroräume der Mitarbeitenden, Funktionsräume für die Tagesstruktur sowie der Küchen- und Essbereich eingerichtet worden.

© 2016 Bethel im Norden