Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen

Leitende Gedanken

Unsere Schule, das Birkenhof Bildungszentrum im Unternehmensbereich Bethel im Norden

Unsere staatlich anerkannten evangelischen Schulen für soziale Berufe gründen sich auf eine 100-jährige Tradition.

Die diakonische Einrichtung Birkenhof e.V. – seit 2007 in der Trägerschaft zu den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel –  prägt uns als Schule für soziale Berufe.

Die Schule ist unverzichtbarer Bestandteil von Bethel im Norden mit seinem Standort Birkenhof in Hannover.

Dass Bildungszentrum qualifiziert Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Ausbildungszweigen:

Berufsfachschule:

  • Sozialassistenz
  • Sozialpädagogik
  • Altenpflege
  • Sozial- und Familienpflege

Fachschule:

  • Sozialpädagogik /Erzieher / Erzieherin
  • Heilpädagogik

Wir verbinden Tradition mit lebendiger Innovation.
Wir kooperieren eng mit sozialpädagogischen und pflegerischen Einrichtungen.
Wir pflegen die Zusammenarbeit mit Institutionen der sozialen Arbeit.

Unser pädagogisches Handeln

Unser Schwerpunkt ist die pädagogische Arbeit.

Die Arbeit in unseren Schulen wird getragen durch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir handeln in gemeinsamer Verantwortung und gegenseitigem Vertrauen. Beides motiviert uns in unserer Arbeit.

Aus regelmäßigen Rückmeldungen lernen wir und reflektieren unsere Arbeit gemeinsam.

Wir qualifizieren uns regelmäßig weiter.

Unsere Arbeitsbedingungen schaffen Qualität.

Unser persönlicher Gestaltungsspielraum ist gesichert.

Informationsfluss und Transparenz sind gewährleistet.

Unsere Zusammenarbeit ist auf Dauer angelegt.

Wir erfahren Wertschätzung in unserer Arbeit.

Wir sind ein starkes Team.

Wir geben Halt und vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern Haltung.

Unser Kollegium

Unser Unterricht ist lebendig.

Wir vermitteln umfangreiches und fundiertes Wissen auf dem neuesten Stand.

Wir arbeiten mit vielfältigen Methoden und Ausdrucksmitteln.

Wir unterrichten handlungsorientiert und auf die Praxis bezogen.

Wir fordern zu eigenständigem und verantwortlichem Denken und Handeln heraus.

Wir initiieren und unterstützen Bildungsprozesse und fordern Leistung.

Unser Handeln geht über den Unterricht hinaus.

Wir bieten eine christliche Orientierung.

Wir reagieren gemeinsam auf aktuelle Ereignisse in der Welt.

Wir pflegen und entwickeln eine eigenständige Schulkultur und nehmen die kulturelle Vielfalt unserer Schülerinnen und Schüler ernst.

Wir fördern Kommunikation und Zusammenarbeit durch Veranstaltungen und Projekte.

Wir gestalten Feste, leben bewährte Traditionen und schaffen neue Rituale.

Unser Menschenbild

Jeder Mensch braucht eine religiöse Hoffnung.

Wir verdanken unser Leben der Zuwendung und Güte Gottes.

Wir geben ab von unserer Gewissheit und von unseren Stärken.

Wir gehen sorgsam mit der Schöpfung und den uns anvertrauten Ressourcen um.

Wir verschließen unsere Augen nicht vor Unmenschlichkeit, Leid und Tod.

Wir lassen uns durch die christliche Hoffnung zur Nächstenliebe inspirieren.

Jeder Mensch verdient Wertschätzung und Anerkennung.

Wir nehmen die Einzigartigkeit jeder Schülerin und jeden Schülers wahr.

Wir nehmen jede Schülerin und jeden Schüler ernst und begegnen dem einzelnen mit Respekt und Offenheit.

Jeder Mensch braucht Beziehungen.

Wir leben und lernen in Beziehungen.

Wir unterstützen mit unserer beziehungsorientierten Arbeit die Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung.

Jeder Mensch ist lernfähig.

Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch Fähigkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung in sich trägt.

Wir knüpfen an vorhandene Fähigkeiten an und geben Raum für individuelle Entwicklungsprozesse.

Wir vermitteln, fördern und fordern und sind gleichzeitig Vorbild.

© 2018 Bethel im Norden