Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
Darstellung von zwei Personen, die vor mehreren Kleiderständern stehen

Die Freistätter Produktionsbetriebe

Qualifizierung, Beschäftigung und berufliche Perspektive für Menschen ohne Wohnung – das ist die Aufgabe der Freistätter Produktionsbetriebe. Dazu bieten wir Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung an, z.B. das Programm „Qualifizierung wohnungsloser Menschen in Freistatt“. Gefördert wird das Projekt durch den Arbeitsmarktservice des Landkreises Diepholz und die Niedersächsische Investitions- und Förderbank (NBank) mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Es umfasst 30 Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung, berufliche Anleitung und sozialpädagogische Betreuung.

Nach der Qualifizierung soll die Integration in den Arbeitsmarkt gelingen. Dabei unterstützen wir Sie durch unsere Beratung und unsere Kontakte. Perspektiven können sich auch durch einen Beschäftigungszuschuss nach dem SGB II in unseren eigenen Betrieben ergeben.

Die Betriebe umfassen die Tischlerei, den Garten- und Landschaftsbau und das Stöberkästchen (Haushaltsauflösungen und Second-Hand-Verkauf).

Die Tischlerei baut Möbel und Inneneinrichtungen, erledigt alle Arbeiten der Bautischlerei und fertigt kleine Serien, z.B. Taubenzuchtgeräte. Der Garten- und Landschaftsbau legt Gärten und Teiche an, pflegt Grünanlagen und ist Friedhofsgärtnerei. Eine kleine Baumschule und eine Containerbaumschule runden das Angebot ab. Das Stöberkästchen führt Haushaltsauflösungen durch, arbeitet erhaltene Möbel und Gegenstände auf und verkauft sie im Second-Hand-Shop.

Darstellung von zwei Personen, eine Person arbeitet mit Holz
© 2016 Bethel im Norden