Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
24.11.2017

Weihnachtsmärkte im Unternehmensbereich Bethel im Norden

Am 29. November in Kirchrode, am 1. Dezember in Wettbergen und Kirchdorf sowie am 9. Dezember in Langenhagen


Die Vorbereitungen für die Weihnachtsmärkte, wie hier im Altenzentrum Karl-Flor, laufen auf Hochtouren (von links): Nihad El Bekkali, Petra Wilhelm und Anca La Roche sind mit dem Weihnachtschmuck beschäftigt.

Ob im Birkenhof Wohnstift Kirchrode am Mittwoch, 29. November ab 15 Uhr, am Freitag, 1. Dezember, ab 14 Uhr im Pflegezentrum Kirchdorfer Heide und am gleichen Tag ab 15 Uhr im Altenzentrum Karl Flor in Wettbergen sowie am Samstag, 9. Dezember, ab 15 Uhr im Pflege- und Beratungszentrum Anna-Schaumann-Stift in Langenhagen In vielen Einrichtungen des Unternehmensbereiches Bethel im Norden finden Weihnachtsmärkte für die Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch für die Angehörigen und interessierte Gäste statt. 

Im Birkenhof Wohnstift Kirchrode in der Kühnsstraße 4 findet der Weihnachtsmarkt am 29. November von 15 bis 17.30 Uhr im Foyer statt. „Die interessierten Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, sich an verschiedenen Ständen mit Lichterbögen, Holzarbeiten, Keramik, Weihnachtskarten, Handarbeiten, Keksen und selbstgemachter Marmelade umzuschauen“, so Regine Wildermuth aus dem Birkenhof Wohnstift. Dazu gibt es im Casino des eine Kaffeestube mit adventlicher Musik. Hier können die Gäste in aller Ruhe Kaffee und Kuchen genießen und sich austauschen.  

Im Pflegezentrum Kirchdorfer Heide in der Brinkstraße 16 in Kirchdorf findet er am 1. Dezember von 14 bis 17 Uhr. Trotz der Umbauarbeiten im Eingangsbereich ist die vorweihnachtliche Stimmung keineswegs getrübt. „Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern haben wir verschiedenste weihnachtliche Produkte hergestellt. Etwas Gebasteltes und Genähtes, Kränze und Gestecke sowie Gebackenes und Eingekochtes“, so Anke Parakenings aus dem Bereich der Sozialen Betreuung. Dazu bieten weitere Aussteller ebenfalls noch selbstgemachte Weihnachtsartikel an. Alle interessierten Gäste, Freude und Angehörige sind zu diesem schon traditionellen Weihnachtsbasar vor dem ersten Advent herzlich eingeladen.

Im Altenzentrum Karl Flor in der Bergfeldstraße 32 findet er ebenfalls am 1. Dezember ab 15 Uhr statt. Alle interessierten Gäste sind herzlich eingeladen, den Nachmittag in vorweihnachtlicher Atmosphäre mit Musik zu genießen. Das Organisationsteam rund um Hauswirtschaftsleiterin Petra Wilhelm haben wieder selbstgemachte Kekse und Pralinen im Angebot, bieten in der Kaffeestube Kuchen und Waffeln an oder backen frische Kartoffelpuffer. „Dazu haben wir Adventsgestecke, Türkränze und weiteren Weihnachtsschmuck im Angebot“, so Petra Wilhelm. Abgerundet wird der Weihnachtsmarkt im zum Unternehmensbereich Bethel im Norden gehörendem Wettberger Altenzentrum mit weiteren Ständen. Hier stellt unter anderem eine Imkerei ihre Produkte aus und bieten andere Aussteller Kunsthandwerk und Handarbeiten an.   

Schließlich findet am Samstag, 9. Dezember, ab 14 Uhr im Anna-Schaumann-Stift im Ilseweg 9 bis 11 in Langenhagen ein Adventsbasar statt. Ab 14 Uhr können hier die Besucherinnen und Besucher mit Glühwein, alkoholfreiem Punsch und frischen Waffeln die vorweihnachtliche Atmosphäre genießen. „An Ständen werden selbstgemachte Sachen aus der Weihnachtszeit angeboten und für den musikalischen Rahmen sorgen ab 15 Uhr die Eliza-Singers aus Langenhagen“, erklärte dazu Dietmar Schwabe aus der Sozialen Betreuung.


© 2017 Bethel im Norden