Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
14.05.2018

Ballastwache Bethel am 25. Mai zu Gast in Alter Bürgermeisterei in Sulingen

Das Tageszentrum TAFF lädt zum ganz besonderen Kabarett ein / Der Eintritt ist frei


Die Ballastwache Bethel mit den Kabarettisten Sabine Hirte, Wolfgang Roos-Pfeiffer (oben) und Walter Spratte ist am Freitag, 25. Mai, um 19 Uhr in der Alten Bürgermeisterei in Sulingen zu Gast.

SULINGEN. Mit der Ballastwache Bethel erwartet die Gäste am Freitag, 25. Mai, um 19 Uhr in der Alten Bürgermeisterei, Lange Straße 67, ein außergewöhnliches Kabarett, das sich mit aktuellen, kirchlichen, diakonischen und fachlichen Themen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen auseinandersetzen. In Sulingen werden die drei Kabarettisten Sabine Hirte Wolfgang Roos-Pfeiffer und Walter Spratte mit ihrem aktuellen Stück „In die Jahre gekommen“ auftreten.

„Wir freuen uns, dass es endlich gepasst hat und die Ballastwache bei uns auftritt. Wegen der großen Nachfrage im Vorfeld haben wir uns aber entschieden, diese Veranstaltung vom TAFF in die alte Bürgermeisterei zu verlegen“, so Mitorganisator Karsten Wenisch aus dem TAFF. An diesem Freitagabend wird die Ballastwache ihr Publikum mit witzigen Pointen aus dem echten Leben, mit großer Spontanität und Situationskomik, mit vielen Nummern zum Mitmachen und Mitlachen begeistern. Besonderes Markenzeichen der drei Diakone und ihres Haus- und Hofmusikers sind die musikalischen Beiträge. Von Klassik über Pop bis zum Kirchenchoral beherrscht die Gruppe ein großes Repertoire, welches am Liebsten Acapella vorgetragen wird.

 

Interessierte Besucherinnen und Besucher sind an diesem Abend herzlich zu diesem Kabarett der Ballastwache Bethel eingeladen. Der Einlass beginnt um 18 Uhr und der Eintritt ist frei. 


© 2018 Bethel im Norden