Bethel im Norden

 
Spenden
Suchen
15.12.2017

150 Jahre Bethel – das Haus Neuwerk in Freistatt feiert mit

Bewohner/innen, Mitarbeitende und Nachbarn treffen sich zum gemütlichen Knippessen


Feierten einen besinnlichen Nachmittag mit weihnachtlichen Geschichten und einem anschließenden Knippessen.

FREISTATT. Im zum Arbeitsfeld der Eingliederungshilfe gehörendem Haus Neuwerk in Freistatt fand jetzt ein besinnlicher Nachmittag mit über 40 Bewohner/innen, Mitarbeitenden, Nachbarn und Mitgliedern der Kirchengemeinde statt. Diese Veranstaltung fand im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehens Bethels statt.

„Als wir von dem Projekt „150 Jahre Bethel – wir feiern mit“ hörten, kam uns die Idee, uns zu bewerben“, so Einrichtungsleiterin Cornelia Bucksch. Ziel war es in mindestens 150 Einrichtungen Bethels kleine Feiern zu organisieren, die mit jeweils 300 Euro unterstützt wurden. „Eine tolle Aktion, die wir gleich nutzten, um diesen Nachmittag zu gestalten, um so die Gemeinschaft zu fördern aber auch um uns bei vielen Menschen zu bedanken, die rund um das Haus Neuwerk sehr engagiert sind“, so Cornelia Bucksch weiter.

In geselliger Runde wurden zu Beginn weihnachtliche Geschichten zum Nachdenken und zum Schmunzeln erzählt und gemeinsam gesungen. Im Anschluss trafen sich dann alle Gäste zu einem leckeren Knippessen im Speisesaal, das unter Anleitung von Mitarbeiterin Gisela Wege mit Bewohner/innen zubereitet wurde. Für Bereichsleiter Claus Freye ein Highlight von Vielen im Jubiläumsjahr: „Es ist schon toll, was durch das Engagement der Mitarbeitenden in diesem Jubiläumsjahr auf die Beine gestellt wurde. Dafür möchte ich mich sehr herzlich bei allen Beteiligten bedanken."


© 2018 Bethel im Norden